Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Pferd und Mensch

Artikel 1 VON 1
Zoom
? Warenkorb in PayPal anzeigen
1 Stück | 9,90 €/Stück
Sofort lieferbar

Pferd und Mensch
Die Geschichte einer außergewöhnlichen Beziehung

"Wenn ich ihn reite, so schwebe ich in Lüften, ich bin ein Falke, er trabt auf der Luft, die Erde singt, wenn er sie berührt; das schlechteste Horn seines Hufes ist musikalischer als die Pfeife des Hermes." (William Shakespeare, Heinrich V) Wer rund um den Globus nach des Pferdes Bedeutung für den Menschen forscht, stößt allerorten auf die Erkenntnis: Ohne das Pferd wäre der Mensch nichts. Oder zumindest nichts geworden. So sagt man in Afghanistan gerne: "Ein alter Freund ist wie ein gesatteltes Pferd." Gibt es ein schöneres Kompliment für einen Freund? Und aus Arabien stammt das Sprichwort: "Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd."

Auf seinen Reisen um die Welt begegnet Wagner immer wieder demselben historischen Phänomen: der kulturellen Prägung des Menschen durch das Pferd. Fragt man einen Araber nach seinem größten Schatz, so ist das sein Falke, sein Kamel oder sein Pferd. Den Indianern Amerikas wurde alles genommen, Kultur, Land, Identität. Die Pferde hat man ihnen gelassen. Heute pflegen sie die Traditionen des Muts und der Reitkunst, wenn sie beim Omak Suicide Race die Abhänge herunterrasen. Die Nomaden in der Mongolei leben mit ihren drahtigen Ponys, auf denen sie in den unendlichen Weiten ihrer Heimat die Adler zum Jagen tragen. In den USA erweist sich ein riskantes Projekt als soziale Sensation: Mörder, Kinderschänder und Drogendealer müssen zur Resozialisierung auf einer Ranch wilde Mustangs einreiten, die vorher mit Hubschraubern gefangen werden. Nicht selten weinen diese Männer, wenn sie "ihre" Pferde nach Abschluss des Programms abgeben müssen, weil sie zum ersten Mal in ihrem von Gewalt bestimmten Leben Wärme und Zuneigung von einem Lebewesen erfahren haben. Florian Wagner fasste seine Pferde-Studien zu der eindrucksvollen Compilation "PFERD & MENSCH" zusammen. Die Geschichte einer außergewöhnlichen Beziehung – ins Bild gesetzt von einem der besten Action-Fotografen der Gegenwart.

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten